Auf die Neckarspitze!

Dauer: 90-120 Minuten. Umgebung: Industriekultur, Rhein, Neckar.

[Zurück zur Übersicht]

Eine längere Strecke, von den Quadraten aus. Ihr könnt ja dort ein kleines Picknick machen – aber bitte euren Müll wieder mitnehmen! Und auf dem Weg im Industriegebiet frohgemut meinen Neckarkanon anstimmen – es hört euch ja keiner! Übrigens besser an einem Sonntag oder Feiertag hingehen – der Hafen ist sonst sehr betriebsam, und es fahren ohne Ende Lastwagen an euch vorbei. Macht keinen Spaß!

Im Moment (April ’21) sind die Bahnübergänge im Mühlauhafen geschlossen. Vielleicht schaut ihr tagesaktuell auf Google Maps nach…

Ausgangspunkt ist diesmal der Musikpark Mannheim an der Ecke Hafenstraße/Neckarvorlandstraße.

Wir gehen über die große gelbe Zugbrücke, von der wir einen schönen Blick auf die Gebäude am Verbindungskanal haben, sowie auf die „Skyline“ der Neckarstadt-West.

Neckarvorlandbrücke

Wir gehen auf der Neckarvorlandstraße weiter. Und weiter. Und immer weiter. Im Zweifelsfall immer rechts abbiegen. Irgendwann erreicht man dann endlich die Neckarspitze!

Rechts auf dem Bild seht ihr die Friesenheimer Inselhier geht es zum empfohlenen Spazierweg dort. Links, rheinabwärts die BASF.

Auf dem Rückweg können wir den Mühlauhafen erleben: Riesige Kräne, Berge von bunten Containern …

Wir gehen einfach die Werfthallenstraße hoch, bis zum Bahnhof Mannheim-Handelshafen. Stellt aber vorher sicher, dass die Bahnübergänge offen sind, sonst müsst ihr entweder über die Bahngeleise klettern oder den ganzen Weg zurück gehen…

Am Handelshafen entweder einfach geradeaus über die Rheinstraße in die Quadrate oder über „Verbindungskanal linkes Ufer“ bis zur Teufelsbrücke und weiter in den Jungbusch, oder am Verbindungskanal einfach weiter, zum Ausgangspunkt am Musikpark.

Ich frage mich, wieviele „Ur-Mannheimer:innen“ noch nie auf der Neckarspitze waren. Oder macht man Schulwandertage dort hin?

[Zurück zur Übersicht]