Ein kurzer Spaziergang durch die Neckarstadt-Ost

Dauer: 30-45 Minuten. Umgebung: Vorstadt.

[Zurück zur Übersicht]

Als in die Quadrate Zugezogener war die Neckarstadt-Ost für mich jahrelang ein weißer Fleck auf dem Stadtplan. Erst als wir zu dieser Veranstaltung, bei der alle Geschäfte, die mitmachen wollen, an einem Sommerwochenende bis Mitternacht den roten Teppich ausrollen und Live-Musik und Häppchen anbieten, entdeckten wir die Lange-Rötterstraße.

Von den Quadraten gehen wir, mit etwas Kurpfalzbrückenblues von Joy Fleming im Ohr „iwwer die Brigg“, vorbei an der Alten Feuerwache.

Wir überqueren Straße und Schienen und halten uns dann schräg rechts. Die Lange Rötterstraße ist eine schöne Vorstadt-Einkaufsstraße mit Charakter. Außer Lebensmitteln findet man auch kleine Geschäfte mit ungewöhnlichen Dingen – hoffentlich fallen diese nicht der Pandemie zum Opfer!

Wir schlendern der Straße entlang, bis zu ihrem Ende auf der B38. Kurz vorher war auf der rechten Seite eine feine Bio-Bäckerei, wenn ich mich recht erinnere.

Wir gehen an der B38 entlang, zurück Richtung Innenstadt und überqueren die Ebert-Brücke. Je nachdem wohin wir in den Quadraten gehen wollen, biegen wir dann in die Collini-Straße ein, Richtung U-Quadrate. Oder wir gehen einfach geradeaus weiter, vorbei am Nationaltheater, in die Quadrate.

[Zurück zur Übersicht]

Ein Gedanke zu “Ein kurzer Spaziergang durch die Neckarstadt-Ost

  1. Pingback: Spazieren gehen in Mannheim – Spazieren gehen in Mannheim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s